You are here:  / Rasiermesser / Iwasaki Kamisori – Japanisches Rasiermesser
Iwasaki Kamisori; kamisori rasiermesser

Iwasaki Kamisori – Japanisches Rasiermesser

Vorstellung des japanischen Iwasaki Kamisori 6/8 Rasiermessers

Ein japanisches Rasiermesser hatten für mich immer etwas Mysteriöses und männliches. Außerdem gibt es kaum Klingen die eine genauere Rasur bieten. Aber selbst das reicht manchen nicht aus, sie wollen es schärfer und gefährlicher. Dann kommt auch schon gezwungenermaßen das Kanenaga Kamisori ins Spiel. Man kann es Leuten nicht übel nehmen wenn sie ein japanisches Kamisori Rasiermesser benutzen, sie benutzen ein Stück aus bester Östlicher Kunst, das eine Rasur bietet die ihresgleichen nur in Solingen findet.

>> Hier weitere Japanische Rasiermesser<<

Vor und Nachteile des japanischen Rasiermessers Iwasaki Kamisori

Kamisori sind im Grunde japanische Rasiermesser mit einem einzigartigen, statischen Entwurf der Klinge, der die Coolness eines Samurai Schwertes nachahmt. Es wurde sogar schon vor 800 Jahren benutzt. Diese Bad Boys waren ein effektives Werkzeug für Buddhistische Mönche ihren Kopf zu rasieren um ihren Glauben zu beweisen. Als der Samurai zur Mode wurde wollten die Leute sauber und frisch rasiert aussehen. Somit fand dieses Werkzeug seinen Weg in die Baderäume der Samurai. Somit hat sich einer der besten Profis in Japan herauskristallisiert. Ich versichere dir, dass sich niemand in deinem Freundeskreis mit einem kleinen antiken Samurai Schwert den Bart schneidet.

Mit dem Kamisori eine Rasur durchzuführen kann eine Herausforderung sein – Es fehlt der traditionelle angewinkelte Griff und die Form der Klinge kann etwas gewöhnungsbedürftig sein. Sobald man aber damit umgehen kann, wow, glaube mir es ist es wert. Ich weiß noch als ich die Chance hatte mich mit einem Kamisori zu rasieren – du musst nur den richtigen Winkel erwischen und der Stoppel gleitet nur so hinweg unter dieser mächtigen Klinge. Die Erfahrung ist einfach nur genial, kann ich nur empfehlen.

Einer der größeren Nachteile ist, dass sie auch schwer zu finden sein können. Natürlich kann man sie auch online finden, dort sind die Preise aber meist zu hoch oder ähnliches. Man sollte im Hinterkopf behalten, dass es sich definitiv um ein Nischenprodukt handelt wenn man mit der Möglichkeit liebäugelt sich ein japanisches Kamisori zu besorgen. Oft muss man sich auch mit verschiedenen Editionen rumschlagen, die jeweils von einem anderen Macher hergestellt werden. Ganz klar einer der besten Rasiermesser die sicher mehr als 200 € kosten werden.

Ein weiterer positiver Aspekt des Kamisori Rasiermessers ist das Design. Es ist klar und gerade aus, da auch kein Griff vorhanden ist. Alles was du hältst ist eine dünnere Seite deiner Rasierklinge. Das Kamisori ist auch etwas anders geformt. Man kann die Klinge nämlich nur in eine Richtung benutzten und nicht beidseitig wie das bei herkömmlichen Klingen der Fall ist. Dadurch wird die Rasur eher ungewöhnlich und umständlicher aber auch viel ausgefeilter sobald du sie meisterst.

Japanische Rasiermesser

Für wen ist das Kamisori Rasiermesser?

Als erstes sollen alle oben genannten Gründe einen zukünftigen Besitzer eines Kamisori ansprechen, der am besten noch die japanische Kultur liebt. Das Beste an der Klinge ist, dass sie allein ein dramatischen und zugleich wundervollen Teil der Weltgeschichte hervorruft. Die meisten Kamisori Rasiermesser denen du begegnen wirst wurden mit einer großen Sorgfalt und viel Liebe zum Detail gestaltet, was viele Liebhaber mit Hang zur Qualität anzieht.

Auch der Erfahrene Rasur Experte möchte eventuell mal etwas Neues ausprobieren. Es ist definitiv ein Weg sich zu rasieren den nicht jeder einschlägt, zudem ist es einen Versuch wert einfach mal etwas auszuprobieren was weniger Sweeney Todd mäßig ist und eher in die Toshiro Mifune Richtung geht. Jedes Messer hat sein eigenes Branding was es einzigartig macht. Tipp: Halte das Ende mit der Gravur von deinem Gesicht weg.

Ein paar finale Gedanken

Am Ende muss man sagen, dass die Vorteile die Nachteile überwiegen. Das Kamisori ist ein Messer welches mit Geschichte gefüllt ist und perfekt für einen Japan Kenner geeignet ist der auf Kultur und Ästhetik steht. Sobald man eines besitzt ist es wie eine Art Bruderschaft. Wenn du ein Iwasaki Kamisori gekauft hast schleife das Messer erst einmal und dann regelmäßig mit einem Schleifstein.

Um es abzurunden, wenn du wirklich auf Japan stehst oder Lust auf eine traditionelle Rasur mit einem Top Rasiermesser hast, ist das Kamisori die Route zum Gehen. Es ist ein faszinierendes Stück japanischer Kultur mit dem es Freude bereitet sich zu rasieren. Der Coole Griff und die Rasur erst. Ich erinnere mich an mein erstes Mal mit einem Iwasaki Kamisori, ich fühlte mich 800 Jahre in der Zeit zurückversetzt, ich befand mich in der Vergangenheit, in einer einfacheren Zeit. Wenn du die richtige Klinge ergatterst, hält sie dir vielleicht bis ans Ende deines Lebens. Es wird ein fester Bestandteil deiner Rasier-Reise, was wie ich meine ziemlich nice ist.

Wenn jetzt spontan die Frage aufkommt: „Wo Rasiermesser kaufen?“ habt ihr eine klare Antwort, oder zumindest eine wohl durchgedachte Option.
Mehr Japanische Rasiermesser
Eine Anleitung zur Benutzung eines Japanisches Rasiermesser findet Ihr im nachfolgenden Video.

Iwasaki Kamisori – Japanisches Rasiermesser

Kanenaga Kamisori

9.5

Qualität

10.0/10

Design

10.0/10

Handhabung

8.0/10

Bewertungen

10.0/10

Pros

  • Top Qualität
  • Rasur ein Genuss
  • Tradition
  • Expertengerät
  • Design

Cons

  • Preis
  • Handhabung für Anfänger

LEAVE A REPLY

Your email address will not be published. Required fields are marked ( required )